Logo
Logo

Slawomir Krolik

 Google+

 

Pinterest

Follow Me on Pinterest

Lust auf Afrika? Nord- oder Südamerika? Lust auf Adler, Falken oder Geier? Dann musst du ein Reisebüro aufsuchen... ... aber wenn du Lust hast die oben erwähnten Vögel zu sehen, dann reicht eine Reise nach Detmold-Berlebeck.

In der dortigen Adlerwarte, die bereits seit 1939 besteht, kannst du die Vögel hautnah und in Action erleben. Egal ob es ein Gänsegeier, Gaukler, Schreiseeadler oder Rotmilan ist; der Animateur, eh pardon, der Falkner, der auch über Qualifikationen eines Animateurs verfügt, gibt bei seiner halbstündigen Show einen sehr guten Einblick in die Welt der Ornithologie.

Der Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Auch, um mit den Kindern einen schönen Feriennachmittag zu verbringen.

Alle Bilder stammen aus der Adlerwarte-Berlebeck.

 









Kommentare (0)

Der etwas andere Zoo.

Faszinierend, beeindruckend und lehrreich. So würde ich den Dinopark in Münchehagen beschreiben. Ach ja, natürlich haben wir den Ausflug nur wegen der Kinder gemacht. :-)

Irgendwann kommt jeder in eine Dino-Phase oder streift diese zumindest. Wie auch immer. Besuch ist lohnenswert.

Der Besucher wird entlang einer Zeitreise geleitet. Es gibt reichliche Möglichkeiten für einen Zwischenstopp und für die Kleinen auch etwas Abwechslung in sogenannten Mit-Mach-Bereichen.

Die Dinos sind schon sehr detailtreu aufgebaut und sehr realistisch in Kampfszenen gesetzt. Wir hatten schon sorgen, dass unsere beiden als Souvenir Albträume mitnehmen. Dies war zum Glück nicht der Fall.

Jetzt aber zu den Bildern.













Kommentare (0)

Jetzt oder nie, habe ich mir gedacht. So ein herrliches Winterwetter lädt trotz Kälte in die Natur. Wer weiß, wann wir in OWL wieder so einen Winter haben werden. Sonne, strahlend blauer Himmel, Schnee und Eis bedeckte Wiesen und Felder und nicht zu vergessen eisige Temperaturen.
Das Aufstehen an diesem Samstagmorgen fiel nicht leicht, hat sich aber sehr gelohnt, obwohl ich bei Minus 16°C meine Finger kaum gespürt habe.
Die Natur faszinierte mich sehr; das Licht änderte sich fast von Minute zu Minute und spiegelte sich in wunderschönen Farben in dem Schnee und in den vom Schnee und Eis bedeckten Sträuchern und Bäumen.
Leider, wie ich finde, ist es mir nicht sehr gelungen die Stimmung einzufangen. Daher ist die Ausbeute der präsentablen Bilder eher mager. Aber, bildet euch eure eigene Meinung.
Das erste Bild zeigt die aufgehende Sonne, die hinter den Bäumen wie ein Inferno wirkt. Die Schnee-Eis-Kristalle auf einem Ast in der Makro-Aufnahme mögen noch so stabil wirken. Bei einem kleinen Pusten oder zartem Berühren fielen sie zusammen.
Die von mir ausgewählte Lokation an der Ems bei „Brocker Mühle“ bot nur wenig Abwechslung in den Motiven. Das nächste Mal werde ich einen Ausflug wohl besser planen.

 








Kommentare (0)

Es war wieder soweit: ein Ausflug in den Zoo war fällig.
Zugegeben, es ist leichter Bilder von Tieren im Zoo zu machen als in der freien Wildnis. Dennoch selbst im Zoo ist es nicht einfach. Immer wieder stehen Zäune im Weg oder es drängen sich andere Besucher vor die Kamera.
Wir hatten auf jeden Fall Spaß gehabt.
Hier eine Auswahl meiner Bilder aus dem Zoo in Münster. Informationen zum Zoo unter Allwetterzoo Münster.
















Kommentare (0)